Damian Schipporeit
Damian Schipporeit (Foto: Hannah Jung)
Damian Schipporeit (Foto: Hannah Jung)

Damian Schipporeit wurde 1978 in Bad Sassendorf geboren und absolvierte nach dem Abitur und diverser Praktika bei verschiedenen Produktionsfirmen in Hamburg eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton.    

Seit 2002 arbeitet er als freiberuflicher Regisseur, Drehbuchautor und Avid-Cutter. Neben zahlreichen Auftragsarbeiten entstanden etliche eigene Kurzfilme unter dem Label »eyevisions shortfilms«, die er selbst schrieb, produzierte und die Regie führte.      

Damian Schipporeit arbeitete für das Hamburger Filmstudium als Avid-Cutter in Zusammenarbeit mit Dozenten wie H. Bohm, M. Ballhaus, J. Rusnack, F. Akin, D. Slama, K.W. Lindenlaub, Barbara Hennings und weiteren namhaften Filmschaffenden.     

In diversen Kursen der Filmschule Hamburg vertiefte er sein Wissen als Drehbuchautor unter Dozenten wie W. Kirchner und Frank Göhre.
    
Im Jahr 2007 kam er durch das das »cast&cut« Film-Stipendium nach Hannover, wo er 2009 Mitbegründer der FILMBLICK Hannover GbR wurde.

FILMPROJEKTE ALS AUTOR & REGISSEUR (Auswahl)                                                                                     

2011 »Herbstjagd« (Spielfilm in Planung)
2011 »Linie 102« (Kurzfilm, gefördert durch die Filmstiftung NRW und nordmedia)
2010 »Renates Kaufhaus« (Reportage für den NDR)
2010 »Nachtschicht« (Imagefilm für die Hannoversche Volksbank)
2009 »Star Trek« (Magazinbeitrag für den NDR)
2009 »Herbstjagd« (Drehbuch für einen Spielfilm, gefördert von der nordmedia)
2007 / 08 »Hannah« (Kurzfilm im »cast&cut« Stipendium + nordmedia-Förderung)
2006 »Emily« (Kurzfilm)
2005 / 06 »Marie« (Kurzfilm)
2005 »Frauensport« (Kurzfilm)
2004 »Bon Appetit« (Kurzfilm)
2003 / 04 »Der Besucher« (Kurzfilm)
2002 »Durst« (Kurzfilm)
2001 »Tödliche Begegnung« (Kurzfilm)
2001 »Quarantäne« (Kurzfilm)
1999 »Die Welt in der wir leben« (Kurzfilm)
1998 »Help« (Kurzfilm)