Daniel Gerken
Daniel Gerken
Daniel Gerken

Daniel Gerken, geboren 1978 in Soest, arbeitete nach seinem Abitur zuerst als EB-Kameraassistent beim Franken Fernsehen in Erlangen, bevor er von 2000 bis 2004 eine Ausbildung als Mediengestalter für Bild und Ton bei der Tri-Ergon Film GmbH in Bielefeld absolvierte. 

Mit Cinephilic Minds folgte dann 2004 der Schritt in die selbstständige Tätigkeit als Kameramann und Cutter. 2006 nahm er an der FH Dortmund sein Diplomstudium im Studiengang Film/Fernsehen: Kamera (Fachbereich Design) auf, welches er mit seinem Diplomprojekt 2011 beendete.

 

 

FILMPROJEKTE ALS KAMERAMANN (Auswahl)                           

2011 »Linie 102« (Kurzfilm) Regie: Damian Schipporeit
2010 »Harenberg« (Experimentalfilm) Buch, Kamera, Regie, Schnitt
2010 »Kulinarische Ergüsse« (Kurzfilm)
2009 »CaramCollage« (Doku-Experimentalfilm)     Buch, Kamera, Regie, Schnitt
2008 »Syndrom« (Kurzfilm)
2002 »Flucht« (Kurzfilm) Buch, Kamera, Regie, Schnitt

FERNSEHPROJEKTE ALS KAMERAMANN & CUTTER (Auswahl)                   

2009 / 10 »n-tv Ratgeber« (diverse Beiträge) n-tv
2005 / 06 »Beckmann« (diverse Einspieler & Trailer) ARD
2004 »ServiceZeit« (Kostprobe: Letter Landfrauen) WDR
2001 / 02 »WDR Erlebnisreisen« (Baskenland, Teutoburger Wald, Adriaküste) WDR

WEITERE PROJEKTE ALS KAMERAMANN & CUTTER (Auswahl)

                       

2010 »Vertriebstagung Süßwarenmesse« (Imagefilm) Bahlsen
2005 / 09 »Vertriebstagung Bilanzen« (Imagefilm) Kraft Foods
2008 »Stadt Hamm« (Imagefilm)
2007 »Nestwerk e.V.« (Imagefilm) ARD
2006 »Van Ryssen geht steil« (tägl. WM-Kolumne) Spiegel Online